Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 23. Januar 2021

Der Wetterbericht wusste kürzlich zu vermelden, dass der Januar 2021 – so er die letzten 10 Tage nicht anders nutzt – zu den dunkelsten Januarmonaten der Statistik gehören wird. Wolkentiefs sind in der Tat genug durchgezogen.

Da will ich die Gelegenheit nutzen, ein Bisschen Restlicht in die virtuelle Welt zu bringen.

Immerhin gab es, von Morgensonne angestrahlt, einen schwachen, weit greifenden Regenbogen vor einem weiteren herannahenden Tiefschwanz von Westen zu bestaunen.

Dann wurde es bald – morgens! – wieder ziemlich dunkel …

Mittagssonne-beschienene Birken – die Tieffrontenlage will genutzt sein, Spontanradeln zwischendrin. Wohl denen, die sich solchen Luxus leisten können.

In solchen Zwischenzeiten ist immer wieder interessant, wie viele Menschen sich auf den Weg machen – zu Fuß, per Rad, per Auto für fernere Nahziele. Überall ist gut Bewegung – und Bewegung ist ja gut -, ohne dass zu hohe Dichten in dieser, unserer Zeit erreicht würden.

Gestern Nachmittag fand ich den ssssteifen Westwind herausfordernd genug, noch einmal gegenan Richtung Elbe zu radeln.

Vom Geesthang kommend in der Marsch – tief steht die Sonne hinter Weiden.

Angestrahltes Schilfröhricht unter Altweide.

Langer Damm, der östliche Graben.

Kopfweiden am westlichen Graben, hoch eingestaut.

Westen Wind macht Wellen.

Der hoch eingestaute, quer zum Wind liegende Graben „steht“ still.

In der Ferne – aufgebrachte Nonnengänse.

WeidenPappelBlick von der Binnenelbe Richtung Elbdeich.

Am Elbdeich Fährmannssand angekommen – WillowHenge, west, im Gegenlicht.

Vom Deich aus sieht der östliche Teil so aus, noch angestrahlt.

Und drüber der klirrend weißstrahlende Halbmond.

Mitten zwischen Ebbe und Flut – das Süßwasserwatt Fährmannssand.

Sonnenblick gen Niedersachsen.

Weitergeradelt – Sonnenblick gen Niedersachsen vom Sturmflutsperrwerk Wedeler Au aus.

An Wedels Geesthang ist nur noch die obere Gebäudelinie sonnenbeleuchtet.

Vor Schluss der Tour sehe ich noch fast so etwas wie einen Sonnenuntergang von der Schulauer Straße aus.

Dann wollen wir mal sehen, ob das Wetter die Erwartungen des Wetterberichts für Januar erfüllen wird.

Read Full Post »