Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 15. Mai 2015

Wer am „Vatertag“ früh genug unterwegs ist, kann in aller Ruhe seinen Interessen frönen.

Zum Beispiel auf den Aussichtsturm im NSG Untere Seeve klettern.

Zum Beispiel auf den Aussichtsturm im NSG Untere Seeve klettern.

Und Schwalben, Wassergeflügel sowie das interessante Flachwasser des Baggersees mit seinen Wasserpflanzen angucken.

Und Schwalben, Wassergeflügel sowie das interessante Flachwasser des Baggersees mit seinen Wasserpflanzen angucken.

Es bleibt nicht aus, dass auch die – jegliche Randstreifen vernichtenden – Äcker im Naturschutzgebiet in den Blick kommen.

Durch Wurzelwegpflügen inzwischen weitestgehend entbaumte Seevestrecke - IM Naturschutzgebiet ...

Durch Wurzelwegpflügen inzwischen weitestgehend entbaumte Seevestrecke – IM Naturschutzgebiet …

Der Baumverlust nahm den Uferschutz, Steilufer mit fortschreitender Erosion wurde hilfsweise mit „Hölzchen & Stöckchen“ beispielhaft gebremst, die noch stehende Einzelerle erstmal gerettet. Bei hohem Geschiebetrieb ist schnell ein zweites Ufer entstanden. Wer stellt endlich die Ursachen der Extremerosion ab? Die Verursacher sind bekannt.

Mit leichter Hand und schwerem Vorschlaghammer eingebaute Treibselsammler bauten das verlorene Ufer ansatzweise neu auf.

Mit leichter Hand und schwerem Vorschlaghammer eingebaute Treibselsammler bauten das verlorene Ufer ansatzweise neu auf.

Die Entwicklung ist mit Einträgen hier im Blog belegt (1. Mai 2013, 4. Mai 2014 – mal nachsehen, bitte).

An anderer Stelle brachte der Recher den Rechen zum Einsatz. Es galt, solche Kies"knubbel" in Strömungslenker / Lenkbuhnen umzuformen.

An anderer Stelle brachte der Recher den Rechen zum Einsatz. Es galt, solche Kies“knubbel“ in Strömungslenker / Lenkbuhnen umzuformen.

Schon fertig, hat gar nicht weh getan. Kann wohl so bleiben, wird weiter beobachtet.

Schon fertig, hat gar nicht weh getan. Kann wohl so bleiben, wird weiter beobachtet.

So ein Strömungslenker ist natürlich auch schnell eine Speisekammer, wie z.B. der Beitrag vom 27. Juli 2012 belegt.

"Belegt" (Foto: 14.05.2015, helles Oval) ist übrigens auch die im Beitrag vom 27.07.2012 noch als Kiesdepot sichtbare Kiesbank: Dieser ehemalige Flussneunaugenlaichplatz ist gleich nach dem Angebot neuen Kieses seit 2012 jährlich wieder von den Rundmäulern belaicht worden.

„Belegt“ (Foto: 14.05.2015, helles Oval) ist übrigens auch die im Beitrag vom 27.07.2012 noch als Kiesdepot sichtbare Kiesbank: Dieser ehemalige Flussneunaugenlaichplatz ist gleich nach dem Angebot neuen Kieses seit 2012 jährlich wieder von den Rundmäulern belaicht worden.

Allerlei Insekten schwärmten, z.B. diese schwarzen Köcherfliegen, wohl Agapetus.

Allerlei Insekten schwärmten, z.B. diese schwarzen Köcherfliegen, wohl Agapetus.

Es ist auch die Zeit der Schlammfliege.

Es ist auch die Zeit der Schlammfliege.

Jaaa, und die Erlenblattkäfer ...

Jaaa, und die Erlenblattkäfer …

So langsam kommt der Vatertag in Schwung.

Paddler in Mietbooten tauchen auf. Der Bootsführerschein ist noch nicht erworben.

Paddler in Mietbooten tauchen auf. Der Bootsführerschein ist noch nicht erworben.

Die Einen klammern tief unten am Steilufer, die Anderen suchen noch den Anleger.

Die Einen klammern tief unten am Steilufer, die Anderen suchen noch den Anleger.

Findige fanden zwischen alten Stackpfählen ihren Liegeplatz - einen Kiesknubbel ...

Findige fanden zwischen alten Stackpfählen ihren Liegeplatz – einen Kiesknubbel …

Muss ich den Paddlern zeigen, was eine Harke ist?! - Hier kommen übrigens Profis, super das Boot im Fluss haltend.

Muss ich den Paddlern zeigen, was eine Harke ist?! – Hier kommen übrigens Profis, super das Boot im Fluss haltend.

Nein, „keine Harke“ – interessiert fragten alle gut mit Flüssigkeit Versorgten (klar, Bier bei allen – muss sein! Aber auch eine Handbreit Wasser überm Kiel im Boot bei den Laien-Paddlern – Kentern gehört dazu), was ich denn da so treibe. Beeindruckt, was in einem Flüsschen leben könnte, wenn man mit ihm angemessen umgeht und zerstörte Lebensräume reaktiviert, paddelten sie („Wieso sagt einem das keiner!?“) dem weiteren Verlauf des Vatertags zu.

Dann fahre ich auch mal nach Hause - vorbei am beeindruckenden Ahorn, Rest einer früheren Allee.

Dann fahre ich auch mal nach Hause – vorbei am beeindruckenden Ahorn, Rest einer früheren Allee.

Read Full Post »