Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 6. Mai 2015

Immer wieder sind rote Spuren im Agrarbereich zu sehen – gebeizter Mais, der beim Säen achtlos frei liegen gelassen wird.

Holla, welch strahlend-rote Zeichen in der Agrarlandschaft, gleich neben einem kleinen Bach? (Sonst hätte ich`s wohl kaum gesehen.)

Holla, welch strahlend-rote Zeichen in der Agrarlandschaft, gleich neben einem kleinen Bach? (Sonst hätte ich`s wohl kaum gesehen.)

Uuuups, roter Mais, wohl aus Saatschutzgründen gut giftbeladen. Fast könnte man meinen, hier ist für Vögel und körnerfressende Säuger ein Vergiftungs-Depot angelegt worden.

Uuuups, roter Mais, wohl aus Saatschutzgründen gut giftbeladen. Fast könnte man meinen, hier ist für Vögel und körnerfressende Säuger ein Vergiftungs-Depot angelegt worden.

Das ist nicht witzig!

Vertreter der Agrarverwaltung meinen, nicht witzig für den Agrarier – da liege sein Geld (50 % dieses Geldes ist übrigens das des zwangsweise subventionierenden Steuerzahlers bzw. über das unsägliche Erneuerbare Energiegesetz das Geld des Stromverbrauchers). Giftig für Körnerfresser könne das Ganze auch sein.

Dieser konkrete Fall ist  inzwischen durch Einsatz eines Mitarbeiters der Agrarverwaltung zwar nicht aus der Welt, aber doch aus dem Zugriff von Körnerfressern (Abdecken mit Erde) gebracht. Ich nehme nicht an, dass der Verursacher dafür eine Gebührenrechnung erhält, also wieder Subvention.

Schade, dass das alles so läuft!

Read Full Post »