Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 2. Januar 2022

Es scheint, Rücksichtslosigkeit generell, speziell  zu bemerken im Straßenverkehr, greift immer weiter um sich. Wie sonst wäre zu erklären, dass die Bußgeldhöhen erneut überprüft und erhöht wurden.

In vielen Fällen geht es um nichts geringeres als Gesundheit, Leben.

Insofern: „Geld sparen!“ – in solchen Fällen ganz einfach.

Beispiel, 27. Dezember 2021 in Berlin – zugeparkter Radfahrstreifen.

Das Bild, neues Detail, durch Gelb farbiger. (Das Brötchenholen, was auch immer!, dauert länger …)

Da neben dem Radstreifen ein Stück des Rechtsabbiegers  blockiert ist, müssen auch Autofahrer ausweichen. Es dürften mindestens 80 € fällig sein.

Die orange Farbe des Parkers weist wohl auf ein Fahrzeug des Öffentlichen Dienstes, ggf. eines umgebuchten Ver- / Entsorgers hin. Nicht nur in diesem, auch in freiberuflichem Fall ist es für Vorgesetzte, Firmeninhaber usw. angebracht, die Nutzer firmeneigener Fahrzeuge auf die Vorschriften der Straßenverkehrsordnung inkl. Folgekosten hinzuweisen. Aus-, Fort- und Weiterbildung haben noch nie geschadet.

Mögen alle gesund bleiben!

Read Full Post »