Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 12. März 2020

Gute Vorzeichen – auch wenn`s stürmt, die Tour wird nach Windrichtung gewählt (spätestens ab der Hälfte Rückenwind, vorher möglichst viel seitlicher Windschutz erwünscht).

So komme ich gut über Holm Richtung Hetlingen. Weiss dominiert die Landschaft, wo Knicks und Streuobstwiesen (noch) existieren.

Die Oberfläche des Lanner, abgeschleustes Still-, teils leicht fliessendes Gewässer, ist ordentlich aufgebrist.

Stramm waagerecht – kein leichts Leben für Wind- und andere Fahnen.

Verdunstung durch Sonneneinstrahlung und milde Temperaturen helfen nun auch verdichteten Ackerflächen vom Stauwasser weg. (Die Bodensituation bleibt.)

Feuchtwiesen, feucht gehalten – der Punkt rechts neben den linken Bäumen: ein Graureiher.

Feuchtflächen und Stillgewässer an der NABU-Vogelstation mit Möwen.

Was für eine jubilierende Stille! – Die Luft ist gefüllt mit Lerchengesang und Kiebitzrufen.

Gut an den Baustellen Brücke Langer Damm und Sperrwerk Wedeler Au vorbeigekommen – von der Schulauer Straße gegen den Wind geblickt: Wolkenzüge rasen über mich hinweg (ich hatte den gewünschten Rückenwind).

Da pixelt doch was am Horizont unter den Wolken – Gänseschwärme, in die Tausende Flieger.

Schwarm folgt auf Schwarm – der Vogelzug ist voll in Gang.

Zu den Baustellen folgt demnächst der neuste Stand. Am Sperrwerk Wedeler Au kommen bis Bauschluss gegen Herbst Fußgänger und Radfahrer frei durch (Schaftore bitte wieder schliessen!). Die Brücke Langer Damm über die Binnenelbe erhält den letzten Schliff, wird wohl fristgerecht Ende März nutzbar sein.

Read Full Post »