Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 12. Dezember 2017

In der Vorweihnachtszeit, lernen wir zu früh Gekommenen, macht das Wildgehege Klövensteen, beliebtes Ziel bei Jung und Alt, erst um 10 Uhr auf. Dafür warten nicht nur Weihnachtsbäume (aus DK ?!), sondern auch Kuchen, Elchbratwurst mit Preiselbeeren (sind drin, lecker!), weiteres Heisses sowie Wildfleisch und -produkte tiefgefroren auf kaufwillige Besucher.

Das Dam- und Rotwild haben wir diesmal nicht angesehen. Von Draussen waren kleinere Verwandte – ist das Sika-Wild? – schon zu besichtigen.

Groß und Klein.

Hirsch und -kuh.

Stockenten auf Waldspiegelung.

Und die Wildschweine mit schickem Futtersuch-Wühlschlamm – in Klein.

Und in Groß. Einzeln …

… und als Familie.

Wie immer gilt der Grundsatz: Was kümmert es die deutsche Eiche (den Findling), wenn sich eine Wildsau an ihr (an ihm) schubbert.

Hier kommen wir demnächst mal wieder her, gucken, ob das weisse Damwild noch da ist.

Read Full Post »